Erweiterungsneubau sysTelios Gesundheitszentrum Siedelsbrunn

Planungs- und Bauzeit | Januar 2009 - Oktober 2011
Erweiterungsneubau sysTelios Gesundheitszentrum Bildergalerie ansehen | Online-Projekt-Broschüre ansehen | Projekt-Broschüre als PDF-Download [5,6MB]


DGNB Zertifizierung Silber

Die sysTelios-Klinik

Die Klinik ist auf einer Anhöhe in Siedelsbrunn gelegen, einem Ortsteil von Wald-Michelbach im Vorderen Odenwald. Der Standort bietet einen weiten Blick über die von Hügeln, Wäldern und Wiesen geprägte Landschaft im hessischen Teil des Mittelgebirges.

Herzstück des sysTelios Gesundheitszentrums Siedelsbrunn ist die sysTelios-Klinik, eine private Akutklinik für Klientinnen und Klienten mit psychischen, psychosomatischen und somatopsychischen Symptombildungen. Häufigste Diagnosen zu Behandlungsbeginn sind depressive Störungen, Burnout-Syndrom, Angststörungen, chronische Schmerzsymptomatik und posttraumatische belastungsstörungen. Die Klientinnen und Klienten bleiben durchschnittlich fünf bis sechs Wochen zum stationären Aufenthalt.


Kapazität und Nutzungen

84 Bettenzimmer | Einzel- & Doppelzimmer - in drei verschiedenen Größen

Nutzungen:
Einzel- & Gruppentherapieräume (Kunst, Körper, Musik), medizinischer Bereich, Kreativräume, Wohnbereiche, Aussuchräume, Physiotherapie, Werkstätten (Holz, Stein, Ton), Therapiebad, Sauna & Dampfbad, Fitnessraum, Vortragsraum, Multifunktionsräume, Bibliothek, Bücherei, Kita, Raum der Stille, Filmraum, Teamraum, Lounge, Sportraum, Speisebereiche mit Buffeträumen, Küchenbereich, Verwaltungsbereich, Schuh- und Trockenraum, Vielfaltsraum, Pelletbunker, Waschräume, Bildhauerwerkstatt, Dachterrassen.


Architektur

In der hypnosystemischen Therapie lernen die Klientinnen und Klienten, die eigenen Bedürfnisse (teilweise auch erstmals) in den Mittelpunkt ihres Handelns zu stellen. Sie lernen, ihre innere Haltung zu verändern und herauszufinden, was sie stärkt. Die Möglichkeit zur individuellen Entfaltung und nachhaltigen Gesundheitsentwicklung der Klientinnen und Klienten findet daher ihren Ausdruck auch in der offenen und bewusst zurückhaltenden Architektur, sowie in der flexiblen und wenig aufdringlichen Ausstattung der sysTelios-Klinik.

Die Innenraumgestaltung will keine fertige Atmosphäre vorgeben, sondern lädt ein, individuelle Stimmungen zum Ausdruck zu bringen. Alle Räume sind hell, Wand- und Deckenflächen sind neutral und durchgehend in Weiß gestaltet. Klientenzimmer, Gemeinschafts- und Therapieräume sind durchgehend mit Parkett ausgestattet. Die Möblierung ist modular und multifunktional gestaltet. Sie kann von den Klientinnen und Klienten ihren Bedürfnissen entsprechend neu arrangiert werden. Die Klientenzimmer sind Rückzugsort und Gestaltungsräume. Von der Grundausstattung her neutral und zurückhaltend wie „Mönchszellen“, können sie von den Klientinnen und Klienten individuell und kreativ mit farbigen Accessoires, mit Mitgebrachtem, Gefundenem und selbst Gestaltetem eingerichtet werden.


Energiekonzept und DGNB-Zertifizierung

Ziel für die Konzeption der technischen Anlagen, Systeme und Ausstattung des Erweiterungsneubaus der sysTelios Klinik war, dass der Mensch als Nutzer stets die Möglichkeit haben soll, seinen individuellen Bedürfnissen entsprechend handeln zu können und nicht durch komplexe und intransparente Technik „fremdgesteuert“ wird. Die Herausforderung bei der Planung der Energieversorgung bestand darin, die immer komplexer werdenden technischen Systeme zur Energieeinsparung auf ein notwendiges Maß zu beschränken und dennoch allen bauphysikalischen Anforderungen gerecht zu werden.

Die nachhaltigste und günstigste Menge Energie ist jene, die erst gar nicht verbraucht wird. Aus diesem Blickwinkel wurde für die sysTelios Klinik ein innovatives Energiekonzept entwickelt, das auf passive Maßnahmen der Energieeinsparung setzt. So wurde eine Gebäudehülle konzipiert und realisiert, die den Hüllanforderungen eines Passivhauses in puncto Dämmwirkung und Luftdichtheit entspricht. Dadurch beträgt der Energiebedarf des Gebäudes lediglich etwa ein Viertel des Bedarfs eines vergleichbaren Neubaus. Die Energiemengen, die für den Gebäudebetrieb notwendig sind, werden über effiziente Technologien mit Wärmerückgewinnung und weitgehend mit erneuerbaren Energiequellen gedeckt. Die benötigte Wärme für Heizung und Warmwasser wird über einen modernen Holzpelletkessel mit Brennwerttechnik erzeugt. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach erzeugt Solarstrom.

Der realisierte Jahres-Primärenergiebedarf für Heizen, Kühlen, Lüften, Trinkwarmwasser und Beleuchtung beträgt 61,5 kWh/m2a.

Neben dem reinen Energieversorgungskonzept wurden zahlreiche Maßnahmen entwickelt, die in Summe zu einem effizienten und nachhaltigen Gebäude führten.

Im Rahmen der Nachhaltigkeitszertifizierung nach DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V.) wurde der Erweiterungsneubau der sysTelios-Klinik als erster Gesundheitsbau in Deutschland mit der Qualitätsstufe Silber zertifiziert (Krankenhaus Version 2012). Zu diesem positiven Ergebnis führten mehrere Faktoren: der konsequente Einsatz ökologischer Baumaterialien, die hohe Komfortqualität des Innenraumklimas, die maximale Schadstofffreiheit, die Komplexität der Herangehensweise in der Planung mit einem disziplinübergreifenden Team, welches die Betreiber und Nutzer in alle maßgeblichen Entscheidungsprozesse mit einbezogen hat.


Planungsteam

Gesamtkonzept & Entwurf, Architektur- & Gebäudegesamtplanung, Oberbauleitung, Bauprojektmanagement
Strümpfel Architekten | Dr. Reinhart Strümpfel & Lukas Reinhard

Innenarchitektur
Prof. Inge Sommer | Beratung zu Konzept und Entwurf | Berlin
Reuter Schoger Architekten Innenarchitekten BDIA | Innenarchitektur, Lichtgestaltung, Farb- und Materialkonzept | Berlin
Juliform Constanze Nothnagel | Produktdesign | Berlin

Räume-als-Passepartous-Konzept, Wegeleitkonzept, Corporate Design
berlingeschwister für Kommunikation & Gestaltung | Berlin

Freianlagenplanung
Landschaftsarchitekt Klaus Thiele | Potsdam

Tragwerksplanung
Beratende Ingenieure 4bmq GmbH | Berlin

Prüfstatik, Blower-Door-Test, Raumluftmessung
Dr. Mertens Ingenieure GmbH | Erbach im Odenwald

HLS-Planung
Heimann Ingenieure GmbH | Berlin

Küchenplanung
Milan-Ingenieurbüro GmbH | Berlin

Elektroplanung
Autec GmbH | Spiesen-Elversberg

Ausschreibung
Ingenieurbüro Ulrich Schmidt | Berlin

Energiekonzept, Nachhaltigkeit & Ökologie
ina Planungsgesellschaft mbH | Darmstadt

Thermische Gebäudesimulation, Energiekonzept
TEB Transferzentrum energieeffizientes Bauen GmbH | Vaihingen an der Enz

Brandschutzkonzept
BIC Brandschutz Ingenieurbau Consult GmbH | Obererbach

Akustikplanung
Akustikbüro Rahe-Kraft GmbH | Berlin

Bauleitplanung, vorhabenbezogener Bebauungsplan
Schweiger + Scholz Ingenieurpartnerschaft | Bensheim

Vermessung
Vermessungsbüro Martin Waldhauser | Wald-Michelbach

Baugrundgutachten Ingenieurbüro für Geotechnik
Dipl.-Ing. N. Gündling | Darmstadt


Kennzahlen

BGF | 8.565 m2
BRI | 26.145 m3